Zum Hungerstein

 

                                    Filet  vom  roten  Knurrhahn

                      

                                    Dazu buntgemischtes Buttergemüse, eine leckere

                                    Kräutersauce mit Petersilienkartoffeln angerichtet    

               
Der Rote Knurrhahn kommt an der Atlantikküste von Mittelnorwegen bis Nordafrika Höhe Senegal, in der Nordsee, sowie der nördlichen Ostsee, außerdem vom Mittelmeer bis zum Schwarzen Meer vor. Er hält sich gerne in Grundnähe auf und bevorzugt einen sandigen Untergrund. Die Fische leben in Wassertiefen bis 300 m und sind Einzelgänger.

Der rote Knurrhahn ist auf der oberen Körperhälfte lebhaft rot bis rotbraun gefärbt. Er besitzt einen großen dreieckigen und gepanzerten Kopf mit hervorstehenden kleinen Augen. Auf den schwärzlichen bis bläulichen Brustflossen hat er weiße oder rote Strahlen. Mit Hilfe der 3 verlängerten Strahlen in den Brustflossen kann der Knurrhahn am Gewässergrund "laufen". Der Fisch wird durchschnittlich 40 cm lang sowie ca. 1 kg schwer und wird ca. 8 Jahre alt. Der Knurrhahn gibt knurrende bis quietschende laute mit Hilfe seiner Schwimmblase von sich, die er bei Erregung mit seinen Muskeln in Schwingungen versetzt.


 

 

Zum Hungerstein  |  hungerstein@hotelamseetor.de